Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen

Feldaufnahmen Schutzverordnung

18.07.2019

Begehung von öffentlichem und privatem Grund

SchutzgebietAls Grundlage für die anstehende Revision der Schutzverordnung wird erhoben, welche Naturobjekte und -gebiete auf Steinacher Gebiet schützenswert sind. Dazu werden ab anfangs August Fachleute unterwegs sein.

Die Schutzverordnung aus dem Jahr 1999 soll demnächst revidiert werden. Das Natur- und Landschaftsinventar stellt dafür eine wichtige Grundlage dar. Das Inventar stammt noch aus dem Jahr 1994, ist dementsprechend wenig aktuell und entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen. Eine erneute Inventarisierung ist daher notwendig. In diesem Zusammen werden im Auftrag der Gemeinde Steinach in den kommenden Wochen Landschaftsplaner das gesamte Gebiet der Gemeinde Steinach begehen. Dabei werden sie den Bestand und den Schutzcharakter der bislang geschützten Naturobjekte und -gebiete überprüfen. Ebenfalls werden sie weitere schutzwürdige Objekte und Gebiete kartieren und beschreiben. Bei Bedarf werden die Fachleute auch in private Grundstücke Einblick nehmen. Die Personen können sich bei Bedarf ausweisen. Allfällige Fragen im Zusammen-hang mit dieser Grundlagenarbeit beantwortet die Bauverwaltung (Tel. 071 447 23 91).

Gemeinderat Steinach

 
 
 

© Gemeinde Steinach | Schulstrasse 5 | 9323 Steinach
Telefon 071 447 23 00 | Telefax 071 447 23 05 | E-Mail-Adresse

 
Jubiläum 1250
Musikalisches Festpiel ab 08.08.2019