Richtplananpassung 2016-2041 – Verkehrsrichtplan

07.09.2017

Verkehrliche Massnahmen werden konkreter

Im Rahmen des Verkehrsrichtplans fasste der Rat zudem Beschlüsse hinsichtlich des weiteren Vorgehens beim BGK Hauptstrasse, beim BGK Bleichestrasse zu den Niedrigtempogebieten in den Quartieren und zur Parkierung im Seedorf. Der Rat beantragt dem Kanton, das BGK Hauptstrasse etappenweise umzusetzen, um die durch die Gemeinde zu tragenden Projektierungs- und Umsetzungskosten unter Kontrolle zu halten. Ausgegangen werden soll dabei von der Gestaltung im Dorfzentrum zwischen der Schulstrasse und dem Sternenweg.
Beim BGK Bleichestrasse sieht der Rat ebenfalls eine redimensionierte Variante des Gestaltungskonzepts vor. Sie beinhaltet u.a. Trottoirüberfahrten, einige Gestaltungselemente sowie wechselweise Parkierungen auf beiden Strassenseiten. Hinsichtlich der Gestaltung von Niedrigtempogebieten in den Quartieren möchte der Rat zuerst Gestaltungsbeispiele besichtigen. Was die Parkierung im Seedorf angeht, sieht der Rat verschiedene Massnahmen zur Verkehrsberuhigung auf der Weidenhof-, Gallus- und Quaistrasse vor. Die Massnahmen betreffen insbesondere den Bodenseeradweg. Ziel der Massnahmen ist eine Entschärfung gefährlicher Konfliktsituationen.


Gemeinderat Steinach


Richtplan Steinach

 
 
 

© Gemeinde Steinach | Schulstrasse 5 | 9323 Steinach
Telefon 071 447 23 00 | Telefax 071 447 23 05 | E-Mail-Adresse

 
Richtplanrevision Steinach
Projekt Erweiterung Gartenhof
Logo Energiestadt
BGK Hauptstrasse